In der Malerei erzeugt Kirstin Rabe fein-nuancierte Lichtstimmungen. Sie arbeitet ruhig und prozessorientiert. Während der Betrachtung entsteht der Eindruck, als suche sie stetig nach einer Reduzierung, um nur die Ahnung eines Himmels oder einer Landschaft aufscheinen zu lassen. Die monochrome Farbigkeit und Struktur der Bilder beschenkt die Wahrnehmenden mit einer Konzentration, die sie für die geradezu lyrische Formenstrenge und atmosphärische Dichte öffnet." Thomas Kumlehn, Kunsthistoriker 

Für Ansichten der verschiedenen Werkreihen und weitere Informationen klicken Sie bitte auf die einzelnen Fotos.

 

 

In painting, Kirstin Rabe creates finely nuanced lighting moods. She works calmly and process-oriented. While looking at it, the impression arises as if she is constantly looking for a reduction in order to only give a hint of a sky or landscape. The monochrome colors and structure of the images give the perceiver a concentration that opens them up to the downright lyrical rigor of forms and atmospheric density." Thomas Kumlehn, art historian

For views of the various series of works and more information, please click on the individual photos.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Kirstin Rabe